Monats-Archive: September 2009

Hausdurchsuchung und Blutprobe in der Regel nur mit richterlichem Beschluss

Wie die Frankfurter Rundschau unter Berufung auf die Deutsche Presseagentur am 18. August meldete, dürfen eine Hausdurchsuchung und die Entnahme einer Blutprobe in der Regel nur mit Zustimmung eines Richters durchgeführt werden. Das Oberlandesgericht Hamm hat damit eine in Nordrhein-Westfalen übliche Praxis kritisiert. In der Meldung heißt es: "Eine Blutprobe oder Hausdurchsuchung darf die Polizei…
Mehr lesen