Monats-Archive: Mai 2013

Gesetzliche Krankenkasse erstattet einem ACM-Mitglied zeitlich befristet Bedrocan-Cannabis aus der Apotheke

Erstmals bekommt ein Patient mit einer Ausnahmeerlaubnis der Bundesopiumstelle für die Verwendung von Cannabis aus der Apotheke die Kosten seines Medikaments von seiner gesetzlichen Krankenkasse erstattet. F.O. ist am Tourette-Syndrom erkrankt. Vor einigen Wochen war er durch die ehemalige Bundesgesundheitsministerin Ulla Schmidt zum Bürgerkonvent der SPD eingeladen worden (siehe ACM-Mitteilungen vom 9. März 2013) und…
Mehr lesen