Institut für Rechts- und Verkehrsmedizin Heidelberg sucht Probanden zum Thema Cannabis als Medizin und Führerschein

Am Institut für Rechts- und Verkehrsmedizin des Universitätsklinikums Heidelberg wird eine Studie durchgeführt zum Thema:

„Untersuchung des Fahrverhaltens unter dem Einfluss von medizinisch verordnetem Cannabis“
Ziel der Studie ist es, das Fahrverhalten von Cannabispatienten im Rahmen einer standardisierten Fahrverhaltensbeobachtung im realen Straßenverkehr zu untersuchen. Dabei soll zum einen geprüft werden, ob sich deren Fahrverhalten vom Fahrverhalten von alters-vergleichbarer Personen ohne Cannabis unterscheidet. Zum anderen soll untersucht werden, ob diese Patienten die Leistungskriterien zur Frage der Fahreignung erfüllen.

Die Studienteilnehmer erhalten eine Aufwandsentschädigung von 40 €. Bei Interesse haben die Teilnehmer zudem die Möglichkeit, Rückmeldung darüber zu erhalten, ob sie die Leistungskriterien für die Fahreignung erfüllen.

Ein Teilnehmer berichtete im Verteiler des SCM (Selbsthilfenetzwerk Cannabis Medizin) der ACM:

„(…) Um 10 Uhr wurde ich aufgeklärt, dass alles anonymisiert ist, und dann folgte eine Befragung zu meiner medizinischen Verordnung und Diagnosen. Dann eine klassische Fahrschulfahrt mit Fahrlehrer und Dr. Strohbeck-Kühner im Fahrzeug für ca. 1 Stunde. Danach Pupillenreaktionstest, Kreiseltest und Blutabnahme. Nach ca. 2 Stunden am Ende wurde mir mitgeteilt dass ich keine Fahrauffälligkeiten gezeigt habe und angehängtes Schreiben ausgestellt.“:

Herr XY „hat als Proband der Studie „Untersuchung des Fahrverhaltens unter dem Einfluss von medizinisch verordnetem Cannabis“ des Instituts für Rechts- und Verkehrsmedizin des Universitätsklinikums Heidelberg teilgenommen. Im Rahmen dieser Studie hat er an einer standardisierten Fahrverhaltensbeobachtung über eine Zeitdauer von sah 1 Stunde teilgenommen und im Rahmen dieser Fahrverhaltensbeobachtung ergaben sich keine nennenswerten Auffälligkeiten.“

Kontaktdaten:
Falls Sie Interesse haben, an der Studie teilzunehmen oder weitere Informationen zu erhalten, können Sie sich hier melden:
Dr. Peter Strohbeck-Kühner
Institut für Rechts- und Verkehrsmedizin
Universitätsklinikum Heidelberg
Voßstr. 2, Geb. 4420
69115 Heidelberg
Tel.: 062215689-54 oder 062215689-51
Oder am besten per mail: peter.strohbeck@med.uni-heidelberg.de

Mehr Informationen auch über die ACM: info@cannabis-med.org

Kommentare sind deaktiviert