Letzte Artikel von Quantin

Presseschau: Kein Cannabis auf Rezept für ADHS-Patienten (Ärzteblatt.de)

Viele Patientengruppen, darunter auch Patienten mit AHDS, die früher eine gute Chance auf eine Ausnahmeerlaubnis durch die Bundesopiumstelle zur Verwendung von Cannabisblüten hatten, bekommen nun bei Kostenübernahmeanträgen große Probleme. Kein Cannabis auf Rezept für ADHS-Patienten Ein an der Aufmerksamkeitsdefizit- und Hyperaktivitätsstörung (ADHS) leidender 31-Jähriger ist mit seiner Klage vor Gericht gescheitert, seine Erkrankung mit Cannabis…
Mehr lesen

Pressemitteilung: Mehrzahl der Hausärzte hält Medizinisches Cannabis für sinnvoll (Wayland)

Eine Pressemitteilung der Wayland-Gruppe vom 12. Dezember 2018 berichtet über eine Umfrage unter Hausärzten zu ihrer Einstellung zur medizinischen Verwendung von Cannabis. Laut einer aktuellen Umfrage unter 300 Hausärzten in Deutschland finden sechs von zehn Cannabis als therapeutische Option sinnvoll. Trotzdem hat über die Hälfte der Befragten noch nie ein Rezept für Medizinisches Cannabis ausgestellt.…
Mehr lesen

Presseschau: „Nicht nur das letzte Mittel“ Mediziner kämpft für mehr Einsatz von Cannabis (Kölnische Rundschau)

Ein kurzes Interview mit Dr. Grotenhermen in der Kölnischen Rundschau. „Nicht nur das letzte Mittel“ Mediziner kämpft für mehr Einsatz von Cannabis Köln-Franjo Grotenhermen studierte Medizin in Köln und spezialisierte sich auf die Therapie mit Cannabis und Cannabinoiden. Thomas Geisen hat mit ihm gesprochen. Herr Grotenhermen, Sie propagieren seit Jahrzehnten, Cannabis als Medizin einzusetzen. Sind…
Mehr lesen

Presseschau: EURopäischer Bericht zu Cannabis in der Medizin (science.orf.net)

Die EURopäische Drogenbeobachtungsstelle hat erstmals einen Bericht über die medizinische Verwendung von Cannabis und Cannabinoiden veröffentlicht. Er liefert einen Überblick über bisher verfügbare Belege zur Wirksamkeit. Europäischer Bericht zu Cannabis in der Medizin Der Bericht „Medical use of cannabis and cannabinoids: Questions and answers for policymaking“ trage der Tatsache Rechnung, dass immer mehr EURopäische Länder in diesem Bereich politische…
Mehr lesen

Presseschau: Trotz Therapie mit Cannabis: Duisburger darf Auto fahren (WAZ)

Ein Patient, der Cannabis zu medizinischen Zwecken verwendet, blieb nach einem Unfall ganz ruhig und handelte richtig. Er verfiel nicht in Panik, sondern hat die Situation mit der Polizei gut gelöst und am Ende Recht bekommen. Bisher reagieren viele Patienten bei Kontrollen durch die Polizei panisch und machen sich dadurch verdächtig, weil die Polizei den…
Mehr lesen

Stellungnahme zum Referentenentwurf des Bundesministeriums der Gesundheit vom 14.11.2018

Die vorgeschlagene Novellierung des Cannabis als Medizin-Gesetzes aus dem Jahr 2017 ist ein Schritt in die richtige Richtung. Er soll dazu beitragen, dass mehr Bundesbürger mit Cannabisbasierten Medikamenten behandelt werden können. Allerdings sind weiterhin viele Patientinnen und Patienten, die eine Therapie mit Medikamenten auf Cannabisbasis benötigen, von einer entsprechenden Therapie ausgeschlossen. Dies trifft vor allem…
Mehr lesen

Neubewertung von Cannabis – WHO hält Bericht über Cannabis zurück

Ursprünglich wollte die WHO einen Bericht zur Neubewertung von Cannabis insbesondere hinsichtlich seines möglichen medizinischen Nutzens veröffentlichen. Dies ist aber nicht geschehen. Wir gehen davon aus, dass dies politische und keine wissenschaftlichen Gründe hat. Jetzt geht es darum, die politischen Kreise zu unterstützen, die diese Neubewertung unterstützen. In Kürze wird unserer Partner FAAAT eine Einschätzung…
Mehr lesen

Presseschau: Neue Ausschreibungsrunde für Medizin-Cannabis in Deutschland (Handelsblatt)

Nach Angaben der Cannabisagentur beim BfArM (Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte) soll der Zuschlag für die Erlaubnis zum Anbau von Cannabis für medizinische Zwecke in Deutschland an Firmen im 1. Halbjahr 2019 erfolgen. Erstes Cannabis aus Deutschland soll voraussichtlich ab 2020 zur Verfügung stehen. Der voraussichtliche Bedarf wurde nach oben korrigiert. Neue Ausschreibungsrunde für Medizin-Cannabis…
Mehr lesen

Presseschau: Grüne wollen Verordnung von Cannabis als Medikament erleichtern (Der Tagesspiegel)

Die Bundestagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen fordert bei der Verschreibung von Cannabis und cannabisbasierten Medikamenten die Streichung des Genehmigungsvorbehaltes durch die Krankenkassen. Wir haben in den letzten ACM-Mitteilungen darüber berichtet (Gesetzentwurf von Bündnis 90/Die Grünen). Die behandelnden Ärzte, die ihre Patienten kennen, sollen entscheiden dürfen, ob ein Patient eine solche Therapie erhält oder nicht und…
Mehr lesen

Presseschau: Kritik an Großeinsatz bei Cannabispatientin (Frankfurter Rundschau)

Die Frankfurter Rundschau berichtet über die Wohnungsdurchsuchung bei einer Patientin, die Cannabis für eigene medizinische Zwecke selbst angebaut hat. Kritik an Großeinsatz bei Cannabispatientin Wer Magda Sebelka in ihrer Wohnung in der Offenbacher Innenstadt besucht, der passiert eine Tür, die von der Polizei aufgebrochen wurde – die Spuren der Werkzeuge sind noch deutlich zu erkennen,…
Mehr lesen

Letzte Kommentare von Quantin

Keine Kommentare von Quantin noch