Regionalgruppen – Sei dabei!

Regionalgruppen der Arbeitsgemeinschaft Cannabis MedizinDie Idee von Regionalgruppen ist einerseits, die ACM-Mitglieder einer bestimmten Region mit möglichst bunt und vielfältigen Informationen aus den Bereichen Cannabis als Medizin. zu versorgen.

Anderseits sollen die ACM-Mitglieder über die Regionalgruppen die Möglichkeit haben, sich auch im "richtigen" Leben kennenzulernen. Deshalb treffen sie sich einmal im Monat, beispielsweise jeweils am letzten Donnerstag des Monats, zu einem ungezwungenen Treffen, das nach Lust und Laune besucht werden kann und auch offen sein soll für "Cannabis-Neulinge". Hier kann man sich über die Inhalte der regionalen Aktivitäten austauschen oder einfach plaudern, gemeinsame Unternehmungen ins Auge fassen und andere Mitglieder kennenlernen.

Wie finde ich Kontakt zu interessierten Mitglieder?

Idealerweise kommt die Initiative aus der Mitgliedschaft selbst, wobei in der Regel die persönlichen Netzwerke aktiviert werden. Die ACM hilft aber auch jederzeit bei der Kontaktaufnahme, zum Beispiel durch

  • Aufrufe über Facebook und anderen sozialen Diensten
  • Persönliche Ansprache von Mitgliedern
  • E-Mail-Newsletter

Welche Aufgaben sind in Regionalgruppen zu bewältigen/was wird erwartet?

  • Veranstaltungen planen, durchführen und bekannt machen
  • Öffentlichkeitsarbeit und Mitgliederbetreuung betreiben
  • Informationen mit der ACM-Geschäftsstelle austauschen
  • Verwaltung (Pflege der Verteiler, Budgetierung, Abrechnungen, etc.)

Welche Unterstützung bietet die Geschäftsstelle der ACM?

  • Der E-Mail-Verteiler der Mitglieder wird in der EDV-Abteilung der ACM gepflegt und bedient
  • Unterstützung bei der Öffentlichkeitsarbeit, insbesondere bei der Verbreitung von Einladungen in Sozialen Netzwerken
  • Unterstützung bei der Suche nach Referenten/Vortragenden im gesamten IACM/ACM-Netzwerk

Wie kann ich mich überhaupt in einer Regionalgruppe engagieren?

Jederzeit und überall!  Wir freuen uns über jedes Mitglied, das sich für die Ziele der Arbeitsgemeinschaft Cannabis als Medizin engagieren möchte. So bieten wir Mitgliedern die Möglichkeit, kreativ seine eigenen Ideen einzubringen und umzusetzen. Die Aktivitäten der Regionalgruppen sind das Radar für die Informatik-Hypes und Trends der Zukunft. Nehmen Sie Kontakt zu den jeweiligen Sprecherinnen und sprechern auf auf, arbeiten Sie schon heute aktiv mit.

Ich wünsche mehr Informationen zu Regionalgruppen

bitte treffen Sie die entsprechende Auswahl:

EmslandSchleswig HolsteinBremenMecklenburg VorpommernBerlinSachsen AnhaltNordrhein WestfalenBaden WürtenbergRheinland PfalzBayernNiedersachsenHessen

Mit der Weitergabe meiner E-Mail-Adresse an die entsprechende Regionalgruppe erkläre ich mich einverstanden.

Ihr Name (Pflichtfeld)

PLZ und Ort:

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

um Spam zu vermeiden, beantworten Sie bitte folgende Frage:
wieviel sind