Close sidebar

Home

ACM-Mitteilungen vom 29. Mai 2021

Liebe Leserin, lieber Leser,

Eine überwältigende Mehrheit von 82 % der Bundesbürger unterstützt die Forderung der ACM nach Straffreiheit für Cannabispatienten. Nach einer aktuellen Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Civey sprechen sich nur 12,7 % der Befragten dafür aus, dass Cannabis auch für medizinische Zwecke weiterhin illegal sein sollte. 29 % der Befragten haben sich dafür ausgebrochen, dass Cannabis so wie Tabak legal sein sollte. Die Bundesbürger zeigen danach ein großes Verständnis für Cannabispatienten, die weiterhin strafrechtlich verfolgt werden, weil sie entweder keinen Arzt finden, der ihnen entsprechender Medikamente verschreibt, oder weil die Krankenkasse die Kosten einer Therapie nicht übernimmt.

Im Rahmen der Reihe der Berichte in den ACM-Mitteilungen über Probleme von Patienten, die eine Behandlung mit Cannabis anstreben, berichten wir heute vom Fall eines Patienten in Dettenheim im Kreis Karlsruhe, der keinen Arzt findet, der ihn mit Cannabis bzw. cannabisbasierten Medikamenten behandeln will.

Die vom GKV-Spitzenverband bekannt gegebene Zahl von 340.000 Verordnungen von Medikamenten auf Cannabisbasis im Jahr 2020 lässt auf eine Zahl von etwa 30.000 Patienten schließen, die regelmäßig Medikamente auf Cannabisbasis zulasten ihrer Krankenkasse verschrieben bekommen. Dazu kommen noch einige Zehntausend Patienten, die Cannabis auf einem Privatrezept erhalten. Bezogen auf die Einwohnerzahl von Deutschland von 83 Millionen bekommen danach deutlich weniger als 0,1 % der Bevölkerung eine Versorgung mit Medikamenten auf Cannabisbasis und davon nur ein Bruchteil eine Erstattung ihrer Kosten. Zum Vergleich: in Israel und Kanada erhalten etwa 1 % der Bevölkerung Medikamente auf Cannabisbasis.

Viel Spaß beim Lesen!

Franjo Grotenhermen

Inhalt:

Illustration Mitgliedschaft

Mitgliedschaft

Werden Sie Mitglied der ACM um alle Aktivitäten der ACM mit einem steuerlich absetzbaren Mitgliedsbeitrag finanziell zu unterstützen.

Als Mitglied der ACM/IACM sind Sie Teil einer Gemeinschaft, die es sich zum Ziel gesetzt hat, die Verwendung von Cannabisprodukten für alle Patienten durchzusetzen, die eine solche Therapie benötigen.

Illustration Patiententelefon

Patiententelefon

Freitags zwischen 11:00-13:00 und 14:00-16:00 können Sie unser Patiententelefon unter der Nummer 0800 / 0226622 erreichen, um kompetente Auskunft rund um das Thema Cannabis als Medizin zu erhalten.

Dieser 0800-Service ist für Anrufende kostenlos. Wir würden uns aber über eine Spende zur Unterstützung unserer Arbeit sehr freuen.

Illustration Newsletter-Anmeldung

ACM-Mitteilungen abonnieren

Über die ACM-Mitteilungen erhalten Sie regelmäßig interessante Neuigkeiten über Cannabis und Cannabinoide aus rechtlicher, wissenschaftlicher und medizinischer Sicht.

Illustration Cannabis-Ausweis

Cannabis-Ausweis

Wir bieten Ihnen auf dieser Seite die Möglichkeit, einen kostenlosen Cannabis-Ausweis zu bestellen. Er soll Ihnen helfen, sich als Cannabispatient auszuweisen.

Wir erheben lediglich eine geringe Gebühr, die ausschließlich zur Deckung unserer Druck- und Versandkosten dient.

Illustration Ärzte

Informationen für Ärzte

Wenn sie Arzt sind und mehr über den therapeutischen Einsatz von Cannabinoiden erfahren möchten, können sie auf dieser Seite nähere Informationen dazu finden.

Interne Mailing-Liste abonnieren

Wenn Sie Fragen haben und an einem Austausch mit Kollegen interessiert sind, sind Sie herzlich eingeladen, sich zu registrieren.

Bitte beachten Sie, dass die Registrierung nicht automatisch erfolgt, da wir vorher durch eine Rückfrage abklären, ob Sie wirklich Ärztin/Arzt sind.

Hilfeangebote für Patienten

Wenn sie Interesse an einer Therapie mit Medikamenten auf Cannabisbasis haben, offene Fragen haben oder Sie sich mit Mitpatienten austauschen möchten, empfehlen wir Ihnen folgende Angebote:

Sponsoren

Wir danken allen unseren Sponsoren für die großzügige Unterstützung unserer Arbeit! Dies ermöglicht es uns, unser vielfältiges Informations- und Serviceangebot für Patient*innen und Mitglieder der Heilberufe stetig zu erweitern und uns auch weiterhin für Verbesserungen in der Behandlung mit Cannabis-Medikamenten zu engagieren.

Goldsponsoren

Diese Sponsoren unterstützen die ACM mit mindestens 5000€:

420 Pharma
Vertanical
Sanity Group
MYCB1