Liebe Leserin, lieber Leser,

jahrelang schwebte die auch politisch genutzte Befürchtung im Raum, die Legalisierung von Cannabis zu medizinischen Zwecken könnte möglicherweise den Zugang von Cannabis für Jugendliche erleichtern und so deren Konsum befördern.

Seit einigen Jahren gibt es Studien aus den USA, nach denen die Legalisierung von Cannabis zu medizinischen Zwecken in einer mittlerweile großen Anzahl amerikanischer Staaten die Zahl der jugendlichen Konsumenten und die Intensität ihres Konsums NICHT relevant beeinflusst. Eine aktuelle Studie zeigt sogar, dass die Legalisierung von Cannabis für den Freizeitkonsum den Konsum durch Jugendliche reduzieren könnte. Die Gründe, die von den Verfassern der umfangreichen Untersuchung angeführt werden, sind einleuchtend. Wenn der Verkauf an Erwachsene legal ist und einen guten legalen Profit bringt, wird es für Dealer risikoreicher, sich nicht an die jeweilige Altersgrenze zu halten und beim Verkauf an Jugendliche erwischt zu werden. Patienten weiterhin die medizinische Verwendung von Cannabis zu verweigern, weil dies zur Verharmlosung von Cannabis beitrage und den Jugendlichen Konsum befördern könnte, verkommt damit noch deutlicher zu blankem Zynismus.

Die Strafverfolgung von Patienten, die keinen Arzt finden, der mit Ihnen die bürokratische Hürde der Kostenübernahme trotz Regressdrohung angeht, oder die keine Kostenübernahme erhalten, aber durchaus ärztliche Unterstützung finden würden, wenn dieses System verbessert würde, macht auch unter präventiven Aspekten des Jugendschutzes spätestens vor dem Hintergrund dieser wissenschaftlichen Erkenntnisse keinen Sinn mehr. Im Gegenteil: auch Jugendliche empfinden diese Strafverfolgung als ungerecht. Die anhaltende Strafverfolgung von Patienten untergräbt heute in allen Altersklassen das Vertrauen in die Politik. Das Cannabisgesetz aus dem Jahr 2017 und seine Novellierung in diesem Jahr waren wichtige Schritte in die richtige Richtung. Weitere müssen folgen.

Viel Spaß an diesem Sommer!
Franjo Grotenhermen

AUF EINEN BLICK!

ACM-Mitteilungen 14-tägig

mehr...

Über den Newsletter erhalten Sie regelmäßig interessante Neuigkeiten über Cannabis und Cannabinoide aus rechtlicher, wissenschaftlicher und medizinischer Sicht.

Ja, ich möchte die ACM-Informationen per E-Mail erhalten.

Sponsoren unterstützen die ACM mit mehr als 400€ oder stellen Spendendosen in ihrem Unternehmen auf.

banner_gbk_shop

Gärtnereibedarf Kortmann

Der Growshop für alles – wir vom GBK-Shop wissen, wofür Ihr Gärtnerherz schlägt

vapstore-logo

 Vapstore.de

Mit dem VAPSTORE® Online Shop gesünder durch's Leben

storzbickelLogo

 Storz & Bickel GmbH & Co. KG

Der erste medizinisch zugelassene 
Cannabisinhalator

s-defortlogo

S-Defort

Innovatives Glas Design, Westhofen, Sascha Defort, Defort Bongs

 

 Growmart - Growshop

Dein Spezialist für Grow Equipment


CLOSE
CLOSE