Gesundheitsdezernat Frankfurt und Universitätsklinik Hamburg suchen Patienten aus dem Raum Frankfurt für ein Projekt

Im Rahmen eines Projekts des Gesundheitsdezernats der Stadt Frankfurt am Main möchte das Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf Patientinnen und Patienten zu diesem Thema befragen.
Das Ziel der Befragung ist, etwas über die Erfahrungen und Probleme mit dem neuen Verschreibungsverfahren herausfinden.

- Werden Ihnen zur Zeit Cannabis-Arzneimittel ärztlich verschrieben?
- Ist Ihr Antrag auf eine Behandlung mit Cannabis-Arzneimittel abgelehnt worden?
- Sind Sie auf der Suche nach einem Arzt/einer Ärztin, der/die Ihnen Cannabis-Arzneimittel verschreibt?

Wenn Sie eine der Fragen mit ja beantworten können, würden wir uns über eine Teilnahme an der Befragung freuen. Bitte kontaktieren Sie uns per Mail:
med-can@zis-hamburg.de oder rufen Sie uns an unter 040 7410 - 54573.
Für die Teilnahme an einem Interview erhalten Sie eine Aufwandsentschädigung von 20 EURo.

Wenn Sie Personen kennen, die bereits Cannabisarzneimittel bekommen oder sich momentan darum bemühen, freuen wir uns, wenn Sie diese auf die Studie und die Befragung aufmerksam machen würden. Wir danken Ihnen!

Kommentare sind deaktiviert