Kategorie Archive: ACM-Mitteilungen

Presseschau: Medizinischer Dienst in Rheinland-Pfalz genehmigt jeden zweiten Antrag für Cannabis auf Rezept

...MAINZ - Über die Hälfte der Anträge, Cannabis auf Rezept zu erhalten, hat der Medizinische Dienst der Krankenversicherung (MDK) genehmigt.... ...„Die Anwendung von cannabishaltigen Arzneimitteln kann bei bestimmten Erkrankungen sinnvoll sein, ist aber nicht für jeden Patienten und jede Erkrankung geeignet“, sagt Jörn Simon, Leiter der Landesvertretung in Rheinland-Pfalz.... ...Er befürwortet die Möglichkeit Cannabis zu…
Mehr erfahren

Presseschau: Wer Cannabis auf Rezept bekommt, muss Waffenschein abgeben

...Wer aus medizinischen Gründen Cannabis konsumieren darf, muss seinen Waffenschein abgeben.... ...Es gebe keine ausreichenden wissenschaftlichen Erkenntnisse, wonach sich die Wirkungsweisen des Rauschmittels bei medizinisch überwachtem Cannabis-Konsum von denen bei Cannabis-Missbrauch unterscheiden.... Auszüge eine Artikels erschienen bei München.tv https://www.muenchen.tv/wer-cannabis-auf-rezept-bekommt-muss-waffenschein-abgeben-257747/  
Mehr erfahren

Schreiben der Drogenbeauftragten der Bundesregierung an das SCM

Die Sprecher des SCM (Selbsthilfenetzwerk Cannabis Medizin) hatten anlässlich der Koalitionsverhandlungen zwischen CDU, CSU und SPD in einem Schreiben vom 21. Januar auf Schwierigkeiten bei der Umsetzung des Gesetzes vom 10. März 2017 hingewiesen. Am 5. Februar 2018 antwortete Frau Marlene Mortler (CSU), Mitglied des Bundestages und Drogenbeauftragte der Bundesregierung. „Sehr geehrte Frau Gebhardt, sehr…
Mehr erfahren

Schreiben des Selbsthilfenetzwerk Cannabis Medizin (SCM) an Vertreter der Bundestagsfraktionen von CDU/CSU und SPD

"Sehr geehrte Damen und Herren, Seit dem 10.März 2017 ist das neue Gesetz zu Cannabis als Medizin in Kraft, mit dem seitens der Bundesregierung das Versprechen abgegeben worden ist, Kranken erleichterten Zugang zu Cannabisblüten und Cannabismedikamenten zu ermöglichen. Inzwischen stellt sich jedoch heraus, dass Patienten mit neuerlichen Hürden konfrontiert werden und für viele, die Cannabis…
Mehr erfahren

Deutscher Verkehrsgerichtstag zu Cannabis als Medizin und Fahreignung

Empfehlungen des Arbeitskreises Cannabiskonsum und Fahreignung - Der Arbeitskreis ist der Auffassung, dass die erstmalig im Straßenverkehr auffällig gewordene, gelegentliche Cannabiskonsument nicht ohne Weiteres als ungeeignet zum Führen von Kraftfahrzeugen angesehen wird, sondern lediglich Zweifel an seiner Fahreignung auslöst, die er mittels einer MPU ausräumen kann

Mehr erfahren

Antwort von Andrea Nahles, Fraktionsvorsitzende der SPD im Deutschen Bundestag auf das Schreiben des SCM

„Liebe Frau Gebhardt, lieber Herr Junker, vielen Dank für Ihre kritische Zuschrift. Wir hatten am Sonntag bei unserem Parteitag eine intensive, leidenschaftliche Debatte mit einem ehrlichen Ergebnis. Ich bin froh, dass wir jetzt Koalitionsverhandlungen aufnehmen können. Ich nehme diese Verhandlungen sehr ernst und werde hart verhandeln, um noch mehr für die Menschen herauszuholen. Das Votum…
Mehr erfahren

Presseschau: Sondierung: Schwerpunkt auf Gesundheit (Apotheke adhoc)

In den Sondierungsgesprächen zur Bildung einer Regierung durch CDU/CSU und SPD wurden bereits Namen von Politikern genannt, die das gesundheitspolitische Programm der Regierung umreißen sollen. Diese werden auch Ansprechpartner für unsere Forderungen zum Thema Cannabis als Medizin sein, sollte die SPD sich für eine Aufnahme von Koalitionsverhandlungen entscheiden. Sondierung: Schwerpunkt auf Gesundheit Die Sozial- und…
Mehr erfahren

Presseschau: Der Milliarden-Markt mit Marihuana (boerse.ARD)

Mit Cannabis wird heute bereits viel Geld verdient. In der Zukunft werden es viele Milliarden sein. Einen kleinen Überblick bietet das Erste Deutsche Fernsehprogramm ARD auf seiner Webseite. Der Milliarden-Markt mit Marihuana Seit Jahresbeginn ist der Konsum von Cannabis in Kalifornien legal. Weitere US-Bundesstaaten und ganz Kanada wollen noch in diesem Jahr folgen. Unternehmen und…
Mehr erfahren