Kategorie Archive: ACM-Mitteilungen

Presseschau: Cannabis in der Medizin und im Alltag? So erstaunlich fällt die Meinung der Menschen aus (Merkur)

Eine Umfrage zeigt: Die meisten Deutschen sind der Auffassung, dass die medizinische Verwendung von Cannabis eine Bereicherung der therapeutischen Möglichkeiten darstellt. Bereits im Jahr 2006 hatte eine im Auftrag der ACM durchgeführte Befragung durch das Allensbach-Institut ergeben, dass die Bürger die medizinische Verwendung von Cannabis befürworten. Cannabis in der Medizin und im Alltag? So erstaunlich fällt…
Mehr lesen

Bericht von der ACM-Mitgliederversammlung am 13. Juli

Am 13. Juli 2019 fand im neuen großen ACM-Büro in Steinheim die Mitgliederversammlung der ACM statt. Es wurden folgende Beschlüsse gefasst: 1. Patiententelefon ausbauen und weiter professionaleren Die Mitarbeiter des Patiententelefons hatten eine Präsentation vorbereitet, in der die bisherige 3-monatige Arbeit und Perspektiven für die weitere Ausgestaltung vorgestellt wurden. Dieses ACM-Angebot wurde insbesondere durch Max Plenert und…
Mehr lesen

Presseschau: Verband der Cannabis versorgenden Apotheken gegründet (Deutsche Apotheker Zeitung)

Die Deutsche Apotheker Zeitung berichtete über die Gründung des Verbandes der Cannabis versorgenden Apotheken. Verband der Cannabis versorgenden Apotheken gegründet Die medizinische Cannabisbranche boomt – doch bei der Patientenversorgung in der Apotheke tauchen noch viele Probleme auf. Der Verband der Cannabis versorgenden Apotheken (VCA) hat sich auf die Fahne geschrieben, die Medizinalhanfversorgung effizienter und patientenfreundlicher…
Mehr lesen

Presseschau: Grün ist die Hoffnung (agrarzeitung)

Die Agrarzeitung berichtete über ein von der Bundesregierung gefördertes Forschungsprojekt, in dem es vor allem um Fragen zum Anbau, der Ernte und der Genetik von Cannabis geht. Federführend bei dem Projekt, an dem Partner aus Deutschland und Kanada beteiligt sind, ist die Universität Hohenheim, Grün ist die Hoffnung Die Bundesregierung investiert massiv in die Cannabis-Forschung. Unter…
Mehr lesen

Schreiben der Sprecherin des SCM an die drogenpolitischen Sprecher im Deutschen Bundestag

Im Vorfeld der Bundestagsdebatte zur Änderung des Gesetzes aus 2017 hatte Gabriele Gebhardt, Sprecherin des SCM, die drogenpolitischen Sprecher der im Deutschen Bundestag vertretenen Parteien eine E-Mail geschickt. Dr. Kirsten Kappert-Gonther (Bündnis 90/die GRÜNEN) und Niema Movassat (Die Linke) haben geantwortet und betont, dass sie sich für weitere Verbesserungen beim Zugang zu einer medizinischen Behandlung…
Mehr lesen

Presseschau: Medizinalhanf: Welche Rolle spielt das Terpenprofil? (Deutsche Apotheker Zeitung)

Es gibt unterschiedliche Auffassungen zur Bedeutung anderer Inhaltsstoffe von Cannabis jenseits von THC und CBD. Patienten berichten über unterschiedliche Wirkungen verschiedener Cannabissorten bei gleichem THC- und CBD-Gehalt. Diese unterschiedlichen Wirkungen werden auf andere, in geringer Konzentration vorkommende Cannabinoide sowie auf die Terpene (ätherische Öle) zurückgeführt. Den meisten Menschen sind ätherische Öle vor allem als Wirkstoffe…
Mehr lesen

Presseschau: Bund schließt Vergabeverfahren für medizinisches Cannabis ab (Die Welt)

Das BfArM hat das Vergabeverfahren für den Anbau von Cannabis in Deutschland abgeschlossen und 3 Firmen ausgewählt. Bund schließt Vergabeverfahren für medizinisches Cannabis ab Bonn (dpa) - Der Anbau von medizinischem Cannabis in Deutschland kommt nach langen Anlaufschwierigkeiten in Gang. Im Vergabeverfahren für den Anbau von 10,4 Tonnen des Stoffs über vier Jahre hat das…
Mehr lesen

Kein Regress-Risiko für Ärzte in Baden-Württemberg

Kein Regress-Risiko für Ärzte in Baden-Württemberg. Während in allen anderen Bundesländern Ärzte, die Cannabis oder cannabisbasierte Medikamente verschreiben, ein finanzielles Risiko tragen, weil die Krankenkassen behaupten könnten, sie hätten nicht wirtschaftlich gearbeitet, hat die Kassenärztliche Vereinigung Baden-Württemberg mit den Krankenkassen eine Regelung getroffen, nach der Cannabis nicht in das Arzneimittelbudget des behandelnden Arztes einschließt. Dies…
Mehr lesen

Wann dürfen Ärzte Cannabis-Medikamente verschreiben?

In der Mailingliste für Ärzte der ACM wurde die Frage diskutiert, wie hoch die Hürden für die Verschreibung von Betäubungsmitteln der Anl. 3 Betäubungsmittelgesetz sind, speziell für Cannabis und cannabisbasierte Medikamente. Wir haben dazu Oberstaatsanwalt Jörn Patzak, Kommentator des Betäubungsmittelgesetzes befragt. Danach liegen die Hürden für eine strafrechtliche Verfolgung von Ärzten wegen des unlauteren Verschreibens…
Mehr lesen

CME-zertifizierte Online-Fortbildung

Am 12. Juni beginnt eine 3-teilige CME-zertifizierte Webinar-Reihe zum Thema „Cannabis in der Medizin“ für Ärzte aller Fachrichtungen, Apotheker und PTA sowie andere medizinische Gesundheitsberufe. Die Vorträge sind kostenfrei. Organisation: Cogitando GmbH. Referenten: Prof. Dr. Kirsten Müller-Vahl (Hannover), Prof. Dr. Sven Gottschling (Homburg/Saar), Prof. Dr. Mathias Mäurer (Würzburg). Wissenschaftlicher Leiter: PD Dr. med. Andreas Jähne,…
Mehr lesen