Umfrage zum Cannabisanbau in Deutschland

Dr. Bernd Werse und Dr. Christiane Bernard laden Sie zur Teilnahme an einer Studie zum Cannabisanbau in Deutschland, Österreich und dem deutschsprachigen Teil der Schweiz ein. Die Studie wird am Centre for Drug Research (CDR) an der Goethe-Universität in Frankfurt am Main durchgeführt, in Kooperation mit dem Bereich Suchtpräventionsforschung und -dokumentation des Anton-Proksch-Instituts (Wien).

"Hier geht es zur Umfrage"

Sie wurde entwickelt, um nähere Umstände des Cannabisanbaus und unterschiedliche Arten von Growern zu erforschen. Ziel der Befragung ist es, gängige negative Stereotype hinsichtlich des Cannabis-Anbaus in Frage zu stellen. In der Öffentlichkeit existiert üblicherweise eine ausgesprochen unrealistische Sichtweise über Menschen, die Cannabis anbauen. Wir möchten, dass Sie dazu beitragen, dieses Bild gerade zu rücken, indem Sie diesen Online-Fragebogen ausfüllen.

Die Studie ist Teil einer internationalen Zusammenarbeit von Forschern: auch in anderen europäischen Ländern (Belgien, den Niederlanden, Großbritannien, Finnland und Dänemark), in den USA, Kanada, Australien, Neuseeland und anderen Teilen der Welt werden Cannabis-Grower mittels Online-Erhebungen befragt. Der Fragebogen basiert größtenteils auf dem ICCQ (International Cannabis Cultivation Questionnaire), der durch Mitglieder des „Global Cannabis Cultivation Research Consortium“ (GCCRC) entwickelt wurde. Ergebnisse der deutschsprachigen Erhebung werden in eine vergleichende Analyse der internationalen Daten mit einbezogen. Wenn Sie mehr Informationen über das GCCRC haben möchten, besuchen Sie bitte www.worldwideweed.nl.