Dronabinol nun auch in der Schweiz erhältlich

Bisher war in der Schweiz mit einer Sonderbewilligung durch das Bundesamt für Gesundheit nur das aus den USA zu importierende Dronabinol-Fertigpräparat Marinol erhältlich. Ab Februar 2008 ist auch Dronabinol des deutschen Unternehmens THC Pharm über die Bahnhofapotheke in Langnau zu beziehen. Es ist weiterhin eine Sonderbewilligung durch das BAG erforderlich, der Preis für das Medikament wird sich jedoch vermutlich um mehr als die Hälfte auf unter 1,50 Franken pro Milligramm reduzieren.

(Quellen: Newsletter der THC Pharm November/Dezember 2007, persönliche Mitteilung Apotheker Dr. Manfred Fankhauser)