Kategorie Archive: ACM-Mitteilungen

Wer ist für die Teilnahme an der Begleiterhebung zuständig, wenn Patienten den Arzt wechseln?

In der Mailingliste der ACM für Ärzte tauchte die Frage auf, wer im Rahmen der Begleiterhebung die entsprechenden Fragen beantworten muss, wenn ein Patient den Arzt wechselt. Dazu teilte die Bundesopiumstelle auf Anfrage am 6. August 2019 mit: „Vertragsärztinnen und Vertragsärzte, die nach § 31 Sozialgesetzbuch Fünftes Buch Cannabisarzneimittel zulasten der Gesetzlichen Krankenversicherung verschreiben, müssen nach einem Jahr…
Mehr lesen

Verstärkung im ACM-Büro gesucht

Die ACM wächst. Daher suchen wir für unser ACM-Büro eine Bürokraft zur Verstärkung des Teams vor Ort in Steinheim. Die anfallenden Arbeiten umfassen eine Vielzahl von Bürotätigkeiten, inklusive Mitgliederbetreuung, Betreuung von Sponsoren und Beratung. Wir wünschen uns: Erfahrung in Bürotätigkeiten, gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift, freundliches Auftreten, Nichtraucher. Wir bieten: ein Bruttomonatsgehalt von 2500 EUR…
Mehr lesen

Presseschau: Wissenschaftlich ist diese Aussage unhaltbar (Luzerner Zeitung)

Der Schweizer Cannabis-Experte Professor Rudolf Brenneisen erläuterte im Interview, welche Forderungen er an die Politik hinsichtlich der Verwendung von Cannabispräparaten hat. Wissenschaftlich ist diese Aussage unhaltbar Rudolf Brenneisen, emeritierter Professor für Phytochemie, relativiert die Aussagen des Urner CBD-Produzenten Mitchel Monckton. Rudolf Brenneisen ist an der Universität Bern emeritierter Professor für Phytochemie, war während sechs Jahren…
Mehr lesen

Presseschau: Cannabis auf Rezept: Viele Patienten gehen leer aus (Tagesschau)

Die Tagesschau berichtete über die weiterhin bestehenden Versorgungsengpässe bei den Cannabisblüten sowohl im Fernsehen als auch mit einem Artikel. Der Artikel auf der Tagesschau-Webseite thematisiert auch andere Probleme. Cannabis auf Rezept: Viele Patienten gehen leer aus Seit zwei Jahren gibt es Cannabis auf Rezept. Doch es gibt zwei Probleme: Apotheken berichten von Versorgungsengpässen - und…
Mehr lesen

Umfrage zur Wirkung von verschiedenen Cannabissorten

Was in Deutschland von vielen Patienten und Ärzte als Vorteil empfunden wird, nämlich die Möglichkeit der Wahl zwischen verschiedenen Medizinalcannabisblüten, verursacht bei anderen Verwirrungen Unsicherheit. Da stellen sich viele Patienten und Ärzte die Frage: In welchen Fällen sollte welche Sorte zum Einsatz kommen? Oder welche Sorten können mit einer vergleichsweise hohen Wahrscheinlichkeit bei diesem Patienten…
Mehr lesen

Presseschau: Cannabis in der Medizin und im Alltag? So erstaunlich fällt die Meinung der Menschen aus (Merkur)

Eine Umfrage zeigt: Die meisten Deutschen sind der Auffassung, dass die medizinische Verwendung von Cannabis eine Bereicherung der therapeutischen Möglichkeiten darstellt. Bereits im Jahr 2006 hatte eine im Auftrag der ACM durchgeführte Befragung durch das Allensbach-Institut ergeben, dass die Bürger die medizinische Verwendung von Cannabis befürworten. Cannabis in der Medizin und im Alltag? So erstaunlich fällt…
Mehr lesen

Bericht von der ACM-Mitgliederversammlung am 13. Juli

Am 13. Juli 2019 fand im neuen großen ACM-Büro in Steinheim die Mitgliederversammlung der ACM statt. Es wurden folgende Beschlüsse gefasst: 1. Patiententelefon ausbauen und weiter professionaleren Die Mitarbeiter des Patiententelefons hatten eine Präsentation vorbereitet, in der die bisherige 3-monatige Arbeit und Perspektiven für die weitere Ausgestaltung vorgestellt wurden. Dieses ACM-Angebot wurde insbesondere durch Max Plenert und…
Mehr lesen

Presseschau: Grün ist die Hoffnung (agrarzeitung)

Die Agrarzeitung berichtete über ein von der Bundesregierung gefördertes Forschungsprojekt, in dem es vor allem um Fragen zum Anbau, der Ernte und der Genetik von Cannabis geht. Federführend bei dem Projekt, an dem Partner aus Deutschland und Kanada beteiligt sind, ist die Universität Hohenheim, Grün ist die Hoffnung Die Bundesregierung investiert massiv in die Cannabis-Forschung. Unter…
Mehr lesen

Schreiben der Sprecherin des SCM an die drogenpolitischen Sprecher im Deutschen Bundestag

Im Vorfeld der Bundestagsdebatte zur Änderung des Gesetzes aus 2017 hatte Gabriele Gebhardt, Sprecherin des SCM, die drogenpolitischen Sprecher der im Deutschen Bundestag vertretenen Parteien eine E-Mail geschickt. Dr. Kirsten Kappert-Gonther (Bündnis 90/die GRÜNEN) und Niema Movassat (Die Linke) haben geantwortet und betont, dass sie sich für weitere Verbesserungen beim Zugang zu einer medizinischen Behandlung…
Mehr lesen

Presseschau: Medizinalhanf: Welche Rolle spielt das Terpenprofil? (Deutsche Apotheker Zeitung)

Es gibt unterschiedliche Auffassungen zur Bedeutung anderer Inhaltsstoffe von Cannabis jenseits von THC und CBD. Patienten berichten über unterschiedliche Wirkungen verschiedener Cannabissorten bei gleichem THC- und CBD-Gehalt. Diese unterschiedlichen Wirkungen werden auf andere, in geringer Konzentration vorkommende Cannabinoide sowie auf die Terpene (ätherische Öle) zurückgeführt. Den meisten Menschen sind ätherische Öle vor allem als Wirkstoffe…
Mehr lesen